Skip to content

Kleinschwabhausen

Kleinschwabhausen

Um die Zeit 800 fällt die   Ersterwähnung eines Schwabhausen. 1357 wird der Ort  vom Propst zu Kapellendorf mit Windischen Suabehusen genannt.1378 heißt er Wenigen Suabehusen und 1455 erstmalig Clein Swobehussen.1228 wurde der Ort an die Schwarzburger verpfändet und 1480 durch Herzog Wilhelm III. zu Sachsen Weimar wieder eingelöst.

Im Dreißigjährigen Krieg wird der Ort zwar von der Pest  und anderen Seuchen verschont aber 1637 zu Lichtmess brannten Hatzfeldische Reiter 18 Wohnhäuser nieder und verwüsteten den Ort gänzlich. Um 1640 wohnten wieder in 13 Häusern Menschen, es gibt ein Pferd und ein Rind, von 525 Äckern sind 18 bestellt.

Kleinschwabhausen war ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf und hat heute 225 Einwohner.

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Mellingen
Karl-Alexander-Str. 134a
99441 Mellingen
Tel.: 036453/80350
Fax: 036453/80727
info@vgem-mellingen.de